ZU MEINER PERSON :


Margret Hain

 

Geboren 1968

 

Berufliche Qualifikationen / Werdegang : 

 

* Körperlernen 2019

* systemische Kinder- und Jugendausbildung 2017-2018

* Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG)  2016

* Klassische Gesprächstherapie nach Rogers 2016

* Fachberaterin für Psychotraumatologie (DIPT)  2010

 

* Teil-Zeit Studium Psychologie Uni Köln 2012-2014 

* Bilanzbuchhalterin 1992

* kaufmännische Ausbildung 1990 

* Abitur 1988

 

Mit  welchen Therapiemethoden arbeite ich ? 

 

Grundsätzlich arbeite ich mit Hilfe der Gesprächstherapie nach Rogers :

Sie entspricht meiner Vorstellung von Therapie.

 

Hier sind drei Grundhaltungen entscheidend : 

bedingungslos wertschätzende Annahme gegenüber dem Klienten 

Empathie : einfühlendes Verstehen ohne Wertung

Authentizität : meine Klienten erleben mich als einen Menschen mitten im Leben - ich bin kein unnahbarer Therapeut - sondern ein Mensch mit Gefühlen und einer eigenen Geschichte

 

Das legt eine gute Basis für Gespräche und eine gute therapeutische Beziehung.

 

In der Praxis und in meinen Kursen arbeite ich aber auch immer wieder mit Bildern und Gegenständen (sh. Aufstellung auf dem Bild) Ein Problem lässt sich leichter lösen, wenn es erstmal dargestellt wird. Oft kann man es auch erst loslassen, wenn man es "zum Anfassen nah" erlebt und "begriffen" hat. 

 

Durch Aufstellungen kann Klarheit in Familienkonstellationen und auch Paar - Beziehungen kommen. Ein Problem wird schneller sichtbar und man kann sich leichter in die einzelnen Positionen hineinfühlen, weil sie durch Stellvertreter aufgestellt sind.

 

Immer wieder melden mir die Menschen nach den Gesprächen zurück : "Das kann ich mir gut merken - das vergesse ich nicht. Das war mir vorher gar nicht klar."

 

Und so manches Mal ist ein Problem, das man "verstanden" hat - danach schon etwas kleiner geworden.

 


Das sagen andere über eine Therapie in meiner Praxis :

 

 "Frau Hain ist eine sehr kompetente und ruhige Psychotherapeutin. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben bei ihr und man hat das Gefühl, dass auch wirklich zugehört wird und man sich nicht wie eine Nummer vorkommt. Ich kann eine Therapie bei ihr sehr empfehlen. Gerade Müttern, die alleine stehen und nicht wissen, wie es weitergehen soll, gibt sie sicheren Halt und hat zu jeder Tages-/Nachtzeit ein offenes Ohr" Fünf Sterne 

 

"Ich fühlte mich auf Anhieb verstanden und sehr gut aufgehoben und hatte das Gefühl, ich kann ganz beruhigt alle Probleme ansprechen, die mich bedrücken. Ich habe gute Tipps für schwierige Phasen bekommen und in Phasen, in denen es mir besser ging, konnte ich mit Hilfe von Frau Hain viel aufarbeiten. Sie hat mir sehr geholfen, mich endlich wieder wohlzufühlen und schwierige Phasen besser zu bewältigen." Fünf Sterne *****

 

"Frau Hain ist eine großartige Therapeutin. Sie geht genau auf die Probleme ein, stellt gezielte Fragen und gibt sehr gute Hilfestellungen und Lösungsansätze mit auf den Weg. Mit ihrer ruhigen und bedachten Art schafft sie eine sehr angenehme Gesprächsatmosphäre - man fühlt sich einfach wohl. Frau Hain hat mir in den vergangenen zwei Jahren sehr weiter geholfen, ohne sie hätte ich einiges nicht so geschafft. Sie hat mir die nötige Stärke und Unterstützung gegeben.

Fünf Sterne *****

SO SIEHT DIE PRAXIS AUS :


KOSTEN

 auf Anfrage nach Vereinbarung

 

Eine Übernahme der Kosten durch die gesetzlichen Krankenkassen erfolgt in der Regel nicht - Bei Bestehen von Zusatzversicherungen ist es in Einzelfällen möglich - es muss dann mit der Kasse abgeklärt werden.